Neuigkeiten

24.01.2017, 12:58 Uhr
CDU-Vogelsberg: Volle Unterstützung für Michael Brand am Montag – Wahlkreisdelegiertenversammlung in Großenlüder


VOGELSBERGKREIS/GROSSENLÜDER. Bei der Wahlkreisdelegiertenversammlung der CDU am kommenden Montag werden die Delegierten aus dem Vogelsberger Teil des Bundestagswahlkreises 174 (Kreis Fulda, Altkreis Lauterbach sowie Grebenau und Schwalmtal) die erneute Kandidatur des Fuldaer Bundestagsabgeordneten Michael Brand unterstützen.

Die Vogelsberger CDU mit (von links) Landtagsabgeordnetem Kurt Wiegel, Kreistagsfraktionschef Stephan Paule und Kreisvorsitzendem Dr. Jens Mischak unterstützt die erneute Kandidatur von Michael Brand (rechts) für den Bundestag
Dies wurde bei der jüngsten Zusammenkunft der Vogelsberger CDU mit dem 43jährigen Vater dreier Kinder in Grebenhain-Bermuthshain erneut deutlich, berichtet der Vogelsberger CDU-Kreisvorsitzende Dr. Jens Mischak. Brand war schon im Herbst förmlich von den Gremien der Vogelsberger Union zur Wiederwahl als Wahlkreisbewerber vorgeschlagen worden.

Michael Brand, der seit 2005 dem Deutschen Bundestag angehört und dort insbesondere als Menschenrechtspolitiker aktiv ist, sei die aktive Stimme der Region in Berlin. Zusammen mit den bereits erneut nominierten Abgeordneten Helge Braun (Gießen) und Peter Tauber (Gelnhausen) stehe Brand in einem permanenten engen Kontakt mit der Vogelsberger CDU und den Menschen im Vogelsberg. „Michael Brand genießt unser volles Vertrauen, er muss den Wahlkreis wieder direkt in Berlin vertreten“, bringt es Dr. Mischak auf den Punkt. Die Wahlkreisdelegiertenversammlung im Bundestagswahlkreis 174 findet am Montag, 30 Januar 2017, um 20 Uhr im Lüderhaus in Großenlüder (Landkreis Fulda) statt. Zuvor treffen sich Delegierte aus dem Kreisverband Fulda zu einer Zusammenkunft.